Kunst.Neuss e.V.
Banner Ausstellung

„Symbiose“  

Geöffnet täglich bis zum 31. Oktober von 9.00 bis 20.00 Uhr. 

St.Mauritiustherapieklinik, Strümper Str. 111, 40670 Meerbusch 

Foto: Ernst Neugebauer

Gemeinschaftsausstellung „Südgang“ Krefeld und „Kunst.Neuss“ 

Die Initiative der Malerin Erika Schlee, die in beiden Vereinen beheimatet ist, führte zu einer höchst erfreulichen Ausstellung in den luftigen und lichtdurchfluteten Räumen der St. Mauritius Therapieklinik in Meerbusch. 

Die Künstlerinnen und Künstler der beiden Kunstvereine bieten dort eine breite Palette ihres Könnens. 

Susanne Altweger zeigt eine Auswahl großformatiger, meist abstrakter Fotos. Der ebenfalls leidenschaftlichen Fotografin Hilla Baecker gelingt es in ihren leicht verfremdeten Stilleben, das Alltägliche zum Besonderen zu erheben. Der in Krefeld lebende gebürtige Pole Jerzy Chartowski hat sich in seiner Formensprache dem phantastischen Realismus verschrieben. Anne Hallecker zeigt stilisierte Köpfe mit ungewöhnlicher Haarpracht, und der weit gereiste Profifotograf Stefan Houbertz entführt uns mit seinen Fotos in die gesamte Welt. Die Malerin Jutta Jung zeigt großformatige Blumenbilder von intensiver Farbigkeit.  Carola Lischkes abstrakte Kompositionen laden zum Verweilen und deuten ein. Klaus Menzels Handschrift ist unverkennbar. Seine meisterlichen Bilder sind gemalte Meditationen. Volker Sternberg arbeitet mit dem Medium Stahl. Seine stilisierten Tierdarstellungen erinnern an Höhlenzeichnungen. Die abstrakten Bilder von Erika Schlee entstehen in vielen Arbeitsschritten und erhalten so ihre typische, grob strukturierte Oberfläche. 

Von Anfang an wurde in der neurologischen Rehaklinik der Gedanke, dass Kunst gesundheitsfördernd wirkt, groß geschrieben. Die Initiative „Kunst im Krankenhaus“ wird von Kuratorin Monika Sterk geleitet, die zusammen mit Erika Schlee  für die stimmige Hängung sorgte. Die Klinik verwandelt sich so zu einem offenen Museum für Mitarbeiter, Patienten und Besucher.

.

Menü schließen